Gartenfreunde Weetzen Abendfrieden e.V.
Gartenfreunde Weetzen Abendfrieden e.V.

Der Vorstand

Der Vorstand

 

 

Es ist immer positiv für einen Verein, wenn er von einem Vorstand geführt wird, der in seiner Zusammensetzung optimal für den Verein arbeiten kann.

So haben die Gartenfreunde Weetzen bereits in den ersten Jahren einen Vorstand gewählt, der fast 25 Jahre in gleicher Zusammensetzung den Aufbau und das Fortbestehen des Vereines vorantrieben und steuerten.

Zum 1.Vorsitzenden wurde auf der Gründungsversammlung Fritz Sens gewählt. Im Jahre 1948 übernahm diesen Posten Johann Benedukt. Damit stellte sich ein Mann an die Spitze des Vereines, der in Vorbereitung und Ausführung als Gründer des Vereins Gartenfreunde Weetzen angesehen werden kann Bis 1969 war er für die Führung des Vereins verantwortlich. Bei seinem Rücktritt wurde er von der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Ein Vorstand arbeitet nur gut, wenn er als Team zusammenarbeitet. Und so müssen hier Gartenfreunde genannt werden, die durch ihre jahrelange Mitarbeit in der Vorstandsarbeit den Verein mit geprägt haben.

So ist Karl Sprich auf der Gründungsversammlung zum 1. Schriftführer gewählt worden. Er hat dieses Amt bis 1960 und dann bis 1970 die Arbeit als 1. Kassierer hervorragend und zum Wohle des Vereines ausgeführt. Für seine 24- jährige Vorstandsarbeit wurde Karl Sprich auf der Mitgliederversammlung 1970 zum Ehrenmitglied ernannt.

Im Jahr 1951 wurde Bernhard Schuller nach einjähriger Tätigkeit als Beisitzer zum 1. Kassierer gewählt und  führte bis 1960 unsere Kassenbücher. 1960 tauschten der 1.Kassierer Bernhard Schuller und der 1. Schriftführer Karl Sprich ihre Posten und B. Schuller war bis 1977 für den Verein als Schriftführer tätig. Bei seinem Ausscheiden aus dem Vorstand nach über 26 Jahren Vorstandsarbeit wurde Bernhard Schuller von der Mitglieder-versammlung 1977 zum Ehrenmitglied ernannt.

Ebenfalls ein langjähriges Mitglied im Vorstand war Herbert Richter. 1960 zum 2. Vorsitzenden gewählt, hatte er dieses Amt bis 1981 ausgefüllt. Für seine 21- jährige Vorstandsarbeit wurde Herbert Richter zum Ehrenmitglied ernannt.

 Nicht vergessen bei der Nennung treuer Mitglieder in der Vorstandsarbeit darf man Günter Müller. 1959 zum 2. Schriftführer gewählt, bekleidete er dieses Vorstandsamt bis zum Jahr 1995, also 36 Jahre. Alle, die hier genannten langjährigen Vorstandsmitglieder,  erhielten zum Dank die “Große Goldene Ehrennadel “ des Landesverbandes der Gartenfreunde, feierlich überreicht auf einem Verbandstag.

Aktuelles

 

Bald ist Weihnachten

 

 

Nächster Termin

18.01.2020

Samstag

Jahreshaupt-versammlung

15:00 Uhr Beim Wildschütz

 

 

Dezember

2019

 

    

 

Allen Gartenfreundinnen und Gartenfreunden wünscht der Gesamtvorstand eine frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit 2019

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thorsten Biadacz